Advisory Board

Tania Bosak
Tupac Mantilla

International TaKeTiNa Advisory Board (ITAB)

Mit dem schnellen Wachsen des TaKeTiNa Feldes arbeitet weltweit eine ständig wachsende Anzahl von ausgebildeten TaKeTiNa Rhythmuspädagogen in unterschiedlichen Bereichen. Um diese Pädagogen zu unterstützen und die Qualität von TaKeTiNa für die Teilnehmer zu erhöhen, wurde 2018 das International TaKeTiNa Advisory Board gegründet. Es besteht nicht nur aus einigen der erfahrensten TaKeTiNa Pädagoginnen und Pädagogen, sondern auch aus Mitgliedern mit speziellen Kenntnissen und Fähigkeiten, die dem Aufbau des TaKeTiNa Feldes dienlich sind. Das Advisory Board hat die Aufgabe, dem TaKeTiNa Institut beratend zur Seite zu stehen. Es wird neue Projekte ins Leben rufen, bestehende Forschungsergebnisse über TaKeTiNa dokumentieren und neue Trainingsmethoden für Pädagogen einführen.

Mitglieder

Die Gründungsmitglieder des Internationalen TaKeTiNa Advisory Boards, die von Reinhard Flatischler bestätigt wurden, sind: Tania Bosak, Astrid Bosshard, Andreas Wittwer, Frank Rihm, Tupac Mantilla, Anna-Maria Weber und Gustavo Gitti. Neue Mitglieder können von den Gründungsmitglieder unter der Supervision des TaKeTiNa Institutes gewählt werden.

Auftrag:

Das ITAB hat den Auftrag, das volle Potential des TaKeTiNa Prozesses global umzusetzen und neue Zukunftsvisionen für das TaKeTiNa Feld zu entwickeln. Alle Mitglieder des ITAB sind aktiv in TaKeTiNa involviert und fühlen sich der Aufrechterhaltung der originalen Arbeitsweisen von TaKeTiNa verpflichtet. Sie sehen es als ihre Aufgabe an, das Wissen und die Bewusstheit über das Potential von TaKeTiNa international zu verbreiten.  
Die Mitglieder des ITAB unterstützen, dass TaKeTiNa individuell unterschiedlich vermittelt werden kann. Zugleich aber fühlen Sie sich verpflichtet, für die Aufrechterhaltung einer unverfälschten Interpretation von TaKeTiNa einzutreten.   

Ziele:

  • den TaKeTiNa Prozess in seiner Originalität zu bewahren
  • Plattformen für den Austausch und die professionelle Entwicklung des TaKeTiNa Feldes bereitzustellen
  • die weitere Entwicklung der TaKeTiNa Methode in der Praxis und in professionellen Trainings zu beaufsichtigen
  • die Richtlinien bezüglich Zertifizierungen von Pädagogen und die Verwaltung des internationalen Markenzeichen im Sinne des TaKeTiNa Institutes weiterzuführen
  • die Markenzeichen in Europa, USA, Australien, Lateinamerika und China zu sichern und zu managen
  • Lehrmaterial, Bücher, Printmedien, Aufnahmen und Material, das mit dem TaKeTiNa Prozess und seinem Gründer Reinhard Flatischler in unmittelbaren Zusammenhang steht, zu sammeln, zu verwalten und zu publizieren 
Tania Bosak

Tania Bosak

Master TaKeTiNa Rhythmuspädagogin, Musikerin, Komponistin und Schauspielerin

Bosak hat Tanz und Darstellende Kunst in Australien studiert, wo sie seit 1991 als professionelle Musikerin und Musikpädagogin tätig ist. Sie ist ausgebildete Therapeutin im Bereich psychologische Beratung und Hypnose nach Erickson am CET Australia. Sie erhielt das Churchill-Stipendium für Studien in Korean Drum & Dance.
Bosak ist Gründerin und Direktorin von Pulse Rhythm, einer speziellen Trainingsmethode für Schauspieler und Musiker. Bosak unterrichtet Rhythmus und TaKeTiNa am NMIT und arbeitet mit dem IDJA Tanztheater als Komponistin und Rhytmusexpertin.Tania Bosak wird 2016-2018 als Assistentin und Co-Leiterin gemeinsam mit Reinhard Flatischler Trainings und Workshops in Europa und Australien leiten und dabei auch im Bereich Klinische Rhythmus-Forschung tätig sein.

Astrid Bosshard

Musikprofessorin, Senior TaKeTiNa Rhythmuspädagogin im Mastertraining

1964 in der Schweiz geboren, hat Astrid über 20 Jahre Erfahrung beim Unterrichten von Musik und Bewegung an der Hochschule für Musik in Basel gesammelt, wo sie eine Professur inne hat.
Bosshard widmet sich intensiv der Erforschung, Anwendung und Integration von TaKeTiNa-Arbeitsprinzipien in der Musikpädagogik. Sie unterrichtet und supervidiert Bachelor und Masterstudierende in Methodik und Didaktik.
TaKeTiNa wurde zu einem integralen Bestandteil ihres Unterrichts an der Hochschule für Musik in Basel sowie in offenen Workshops. Bosshard hat Musik- und Bewegungspädagogik an der Universität Mozarteum / Orff-Institut in Salzburg studiert.
Sie absolvierte eine Weiterbildung in körperbezogener Stimmarbeit bei Lisa Sokolov, Alexandertechnik, Improvisation und Meditation. 2016 wurde sie von ZIST im Bereich potenzialorientierte Psychotherapie qualifiziert.

Andreas Wittwer

Senior-TaKeTiNa Rhythmuspädagoge im Mastertraining, Musiker, Musiklehrer

1962 in der Schweiz geboren, Studium der Kirchenmusik mit den Schwerpunkten Orgel und Gesang. Andreas arbeitete mehrere Jahre als Chorleiter, Dirigent und Organist. Aus- und Weiterbildung in körperbezogener Stimmarbeit und Stimmimprovisation, Perkussion- und Trommelunterricht bei verschiedenen Lehrern, Meditationspraxis in Kontemplation/ Za-zen.
Wittwer gibt seit 15 Jahren TaKeTiNa Workshops in der Schweiz, der Tschechischen Republik und anderen europäischen Ländern. Seit 2015 arbeitet er als Co-Leiter und Assistent für die Ausbildung in TaKeTiNa Rhythmuspädagogik im ZIST mit Reinhard Flatischler zusammen. Als Musiklehrer erforscht er die Anwendung von TaKeTiNa Methoden im Unterricht.

Frank Rihm

Frank Rihm ist diplomierter Musiktherapeut, Advanced TaKeTiNa Pädagoge, leitender Kreativ- und Gestalttherapeut der Fachklinik Heiligenfeld und mitverantwortlicher Leiter für die zertifizierte Ausbildung in TaKeTiNa Rhythmustherapie.

Er hat Weiterbildungen in Somatic Experiencing und in verschiedenen Verfahren der Humanistischen Psychotherapie absolviert. Er ist anerkannt durch den Verband Europäischer Psychotherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie.
An der Fachklinik Heiligenfeld ist Frank Rihm gleichzeitig im Bereich der tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapie und mit nonverbalen Verfahren (hier insbesondere mit TaKeTiNa) tätig. 

Tupac Mantilla

aus Bogota, Kolumbien, ist der Gründer und CEO des globalen Percussion-Netzwerks PERCUACTION, das mehrere pädagogische und soziale Projekte im Bereich Musik und Perkussion weltweit leitet. Er ist der künstlerische Leiter der experimentellen Perkussionsgruppe Tekeyé und hat mit Musikern wie Bobby McFerrin, Zakir Hussain, Steve Smith, Bob Moses und John Patitucci zusammengearbeitet.
Tupac Mantilla gilt als einer der vielseitigsten und kreativsten Künstler in Lateinamerika. Seine Arbeit als Musiker, Pädagoge und Produzent ist weltweit anerkannt und inkludiert Aufträge bei großen Festivals und Institutionen wie die Carnegie Hall, das Lincoln Center, die Harvard University, das Kennedy Center, Berkelee College, North Sea Jazzfestival und Montreaux Jazzfest.
Tupac Mantilla ist Co-Leiter des TaKeTiNa Drums & Percussion Trainings.

Anna-Maria Weber

Anna-Maria Weber ist Musikerin und hat Querflöte, Musikpädagogik und Kammermusik an der Musikhochschule Trossingen studiert. Zusätzlich hat sie eine Weiterbildung im Bereich Musikvermittlung an der Hochschule der Künste Bremen abgeschlossen. Durch Meisterkurse und Preise bei internationalen Wettbewerben konnte sie Erfahrungen sammeln, die ihr künstlerisches Tun in verschiedenen Orchestern und Ensembles bereichern. Als Flöten- und TaKeTiNa Pädagogin verbindet sie diese beiden Bereiche und entwickelt neue Ansätze in der Musikvermittlung. Anna ist Leiterin des TaKeTiNa Office.

Gustavo Gitti

Gustavo Gitti ist der erste zertifizierte TaKeTiNa Rhythmuspädagoge in Brasilien. Er lebt in Sao Paulo, schreibt über Beziehung im „Vida Simples“ Magazin, studiert und praktiziert Buddhistische Meditation unter Lama Padma Samten und arbeitet in olugar.org einer online Community, die sich dem menschlichen Entfaltung im täglichen Leben widmet.